Start ABWASSERENTSORGUNG Dezentrale Entsorgung

Dezentrale Entsorgung

 

 

Aufgrund der territorialen Lage sowie hoher Erschließungskosten bestimmter Grundstücke, Randgebiete von Gemeinden und Ortsteilen ist es zu aufwendig diese an die öffentlichen Abwasseranlagen anzuschließen. In solchen Fällen bietet sich dauerhaft die Möglichkeit einer Einzellösung an.

Anhand eines Abwasserbeseitigungskonzeptes hat der Abwasserzweckverband festgelegt, welche Bereiche im Verbandsgebiet dezentral entwässert werden sollen. In diesem Konzept wurde das Ergebnis einer Variantenberechnung der LAWA (Länder-Arbeitsgemeinschaft Wasser) einbezogen, bei der man feststellte, dass ab einer Entfernung von 100 Metern zur zentralen Abwasseranlage eine Einzellösung kostengünstiger ist.


Möglichkeiten der dezentralen Entsorgung sind:

  • Abflusslose Sammelgruben
  • Biologische Kleinkläranlagen

 

Für die mobile Entsorgung von Schmutzwasser und Klärschlamm aus abflusslosen Gruben und Kleinkläranlagen ist ab dem 01.02.2019 die Stadtwerke Görlitz AG zuständig.

Tel.: 03581 33535 oder 0160 96320433

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 
Havarietelefon neu
Servicezeiten